Integrationsagentur

IA Logo  2017 RGB

Integrationsagentur

im Internationalen Mädchenzentrum

Boystr. 70

45968 Gladbeck

Tel. 02043 / 207390

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">

www.mzgladbeck.de

Ansprechpartnerin: Esther Montzka

 

Ziele:

Mit dem Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration in Nordrhein-Westfalen hat das Land NRW 2012 weitere Strukturen geschaffen, die eine Verbesserung des Zusammenlebens und der Chancengleichheit von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte fördern. Die Integrationsagenturen sind ein Baustein zur Umsetzung dieser Ziele.

Die Integrationsagentur Gladbeck im Internationalen Mädchenzentrum hat das Ziel, insbesondere die Teilhabe und Chancen von Mädchen und Frauen mit Zuwanderungsgeschichte zu erhöhen und wendet sich an die AkteurInnen vor Ort, die mit Mädchen und Frauen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte arbeiten oder sie besser erreichen wollen.

 

Zielgruppen:

  • MitarbeiterInnen aus Institutionen, Vereinen und Verbänden, mit denen in Kooperation für bestimmte Aufgaben gemeinsame Lösungswege erarbeitet werden.

  • Mädchen, Frauen und Mütter mit und ohne Zuwanderungsgeschichte

  • Ehrenamtlich tätige Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte

  • MultiplikatorInnen und Migrantenselbstorganisationen

 

Aufgaben:

  • Die Integrationsagentur Gladbeck hat es sich zur Aufgabe gemacht, grundsätzlich das Bewusstsein für gegenseitige Offenheit, Respekt und Wertschätzung von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu fördern.

  • Hierzu werden Angebote zur Sensibilisierung und Motivierung von Einrichtungen der sozialen Dienste bereitgestellt, Öffnungsprozesse begleitet und interkulturelle Trainings für MitarbeiterInnen angeboten.

  • Zur Erweiterung des eigenen Blickwinkels werden unterschiedliche Bildungsangebote für Mädchen und Frauen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte entwickelt.

  • Der Ausbau und die Qualifizierung von bürgerschaftlichem Engagement insbesondere von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte werden unterstützt. Ehrenamtliche werden in ihrer Arbeit begleitet und geschult.

  • Die Integrationsagentur erarbeitet mit dem bestehenden Netzwerk Integrationsthemen und erschließt neue Netzwerke.